Narzissenblüte

Die Narzissen verwandeln den Kreisverkehr in Baesweiler in ein gelbes Blütenmeer.

Narzissenblüte

Die Narzissen verwandeln den Kreisverkehr in Baesweiler in ein gelbes Blütenmeer.

Fotograf: Fotostudio Strauch, Eschw.
baesweiler.de

Informationen rund um den Freistellungsauftrag

Was ist ein Freistellungsauftrag und was bewirkt er?

Der bisherige Sparerfreibetrag und der Werbungskosten-Pauschbetrag werden bei den Einkünften aus Kapitalvermögen seit dem 01.01.2009 zu einem einheitlichen Sparer-Pauschbetrag in Höhe von 801 Euro (1.602 Euro bei Zusammenveranlagung) zusammengefasst.

Der Sparer-Pauschbetrag kann bereits beim Abgeltungsteuerabzug durch das jeweilige Kreditinstitut berücksichtigt werden. Der Anleger muss hierzu einen Freistellungsauftrag beim jeweiligen Kreditinstitut einreichen. Der Höchstbetrag von 801 Euro (bzw. 1.602 Euro) kann auf mehrere Kreditinstitute verteilt werden. Die Kreditinstitute nehmen die bei Ihnen freigestellten Beträge vom Abgeltungsteuerabzug aus.

Alleinstehende Verheiratete
Sparerpauschbetrag 801 EUR  1.602 EUR 
Höchstbetrag Freistellungsvolumen 801 EUR  1.602 EUR 

Der gesamte Freistellungsbetrag kann auf mehrere Kreditinstitute aufgeteilt werden. Auf die korrekte Verteilung muss der Steuerpflichtige selbst achten. Eheleute müssen bei jedem Kreditinstitut einen gemeinsamen Freistellungsauftrag erteilen, wenn sie gemeinsam steuerlich veranlagt sind.

Wer kann einen Freistellungsauftrag erteilen?

Der Freistellungsauftrag kann von jeder natürlichen Person, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland hat, bis zur Höhe des Sparerpauschbetrages erteilt werden, und zwar insgesamt 801 EUR für Alleinstehende und 1.602 EUR für zusammenveranlagte Ehegatten. Ein Freistellungsauftrag über mehr als 801 EUR kann also nur von zusammenveranlagten Eheleuten/eingetragenen Lebenspartnerschaften gemeinsam erteilt werden. Ein gemeinsamer Antrag muss die persönlichen Angaben beider Ehegatten/Lebenspartner enthalten. Für die Erteilung oder Änderung eines Freistellungsauftrages ist die persönliche Steuer-Identifikationsnummer unabdingbar. Ihre Steuer-ID (11 Ziffern) finden Sie in der Mitteilung des Bundeszentralamtes für Steuern oder in Ihrem letzten Einkommensteuerbescheid (nicht zu verwechseln mit der "Steuernummer"). Sie können diese auch schriftlich bei Ihrem zuständigen Finanzamt oder elektronisch unter www.identifikationsmerkmal.de anfordern. Bei gemeinschaftlich erteilten Freistellungen ist die Angabe der Steuer-IDs beider Beteiligter erforderlich.

Für welche Konten kann ein Freistellungsauftrag erteilt werden?

Grundsätzlich gilt der Freistellungsauftrag für sämtliche Konten und Depots, die der Kunde bei seinem Kreditinstitut unterhält. Ausgenommen hiervon sind solche Konten und Depots, deren Kapitalerträge Betriebseinnahmen oder Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung sind; für die betreffenden Einkommensarten gilt der Sparerpauschbetrag nicht. Dies gilt unter anderem auch für Konten auf mehrere Namen (außer bei gemeinsam veranlagten Eheleuten) oder Spargemeinschaften wie Kegelclubs, Stammtische usw. sowie Treuhandkonten (zum Beispiel Mietkautionen auf den Namen des Vermieters). Bitte kennzeichnen oder nennen Sie uns diese Konten und Depots, damit wir Ihren Freistellungsauftrag zutreffend anwenden können.

Wie kann eine ehegattenübergreifende Verlustverrechnung erreicht werden?

Erteilen Ehegatten einen gemeinsamen Freistellungsauftrag, werden zum Jahresende bestehende Verlustüberhänge mit Erträgen und Gewinnen des anderen Ehegatten oder mit gemeinschaftlich erzielten Erträgen und Gewinnen verrechnet. Es erfolgt also eine übergreifende Verrechnung von Verlusten über alle Konten und Depots der Ehegatten. Dabei ist zu beachten, dass eine auf Bankebene erfolgte Verlustverrechnung nach Auffassung der Finanzverwaltung in der Veranlagung nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Soll lediglich die übergreifende Verlustverrechnung, aber keine Freistellung vom Steuerabzug durchgeführt werden, kann auch ein gemeinsamer Freistellungsauftrag von 0 EUR erteilt werden. Dies kann in Betracht kommen, wenn das gemeinsame Freistellungsvolumen von 1.602 EUR schon bei einem anderen Kreditinstitut ausgeschöpft ist.

Wie lange ist ein Freistellungsauftrag gültig?

Der Freistellungsauftrag gilt jeweils für ein Kalenderjahr und verlängert sich automatisch, sofern der Kunde keine andere Weisung erteilt. Eine "andere Weisung" kann zum Beispiel die Änderung des Freistellungsbetrages sein.

Was ist zu tun bei Kontoverbindungen zu mehreren Kreditinstituten?

Der Freistellungsauftrag kann entweder bei einem Institut bis zur vollen Höhe erteilt werden oder - bei mehreren Kontoverbindungen - in Teilbeträgen auf mehrere Institute aufgeteilt werden. Keinesfalls darf die Summe der Teilbeträge die Höhe des gesetzlichen Sparerpauschbetrages überschreiten.

Gilt für Kinder ein eigenes Freistellungsvolumen?

Kapitalerträge von minderjährigen Kindern sind in den Freibetrag der Eltern nicht einzurechnen. Für sie kann jeweils ein gesonderter Freistellungsauftrag bis zur Höhe von 801 EUR erteilt werden.

So erteilen Sie uns einen Freistellungsauftrag (Vordruck).

Für Neuanlagen oder Änderungen bestehender Freistellungsaufträge benutzen Sie bitte folgendes Formular: Freistellungsauftrag

Bitte füllen Sie den Vordruck entsprechend aus und reichen ihn unterschrieben bei einer unserer Geschäftsstellen ein.

Wichtig für Sie:

Der neue Freibetrag wird bereits ausgeschöpft, wenn ein Alleinstehender 26.700 EUR zu 3% anlegt. Ein Ehepaar kann 53.400 EUR zu 3% steuerfrei anlegen.

Sprechen Sie über das Thema mit Ihrem Berater - so finden Sie garantiert die richtige Anlagestrategie und schöpfen den Freibetrag optimal aus.

Rechner & Formulare

 
 
 

Rufen Sie uns an, wir sind
sehr gerne für Sie da!

0241 / 444 5000
Wir sind am Montag von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr wieder für Sie da.

Notfallnummern

weitere Rufnummern

Rückruf anfordern

Kostenloser Rückruf-Service (Call-Back)

Unser Rückruf-Service steht Ihnen montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr und samstags von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr zur Verfügung.

zwischen
und
Uhr.

Hinweise zu E-Mail-Nachrichten

Wir freuen uns über eine
Nachricht von Ihnen!

Nachricht senden

Hinweise zu E-Mail-Nachrichten

Termin vereinbaren

So geht's weiter:

Wir teilen Ihnen kurzfristig mit, ob der gewünschte Termin verfügbar ist; eventuell schlagen wir eine Alternative vor. Dabei berücksichtigen wir die von Ihnen gewünschte Kontaktform. Bei Rückfragen stehen wir telefonisch unter 0241 / 444 5000 montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr und samstags von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr zur Verfügung.

Hinweise zu E-Mail-Nachrichten

Rückruf anfordern

Kostenloser Rückruf-Service (Call-Back)

Unser Rückruf-Service steht Ihnen montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 18.30 Uhr und samstags von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr zur Verfügung.

zwischen
und
Uhr.

Hinweise zu E-Mail-Nachrichten

Meinung sagen

Damit Sie uns gut finden,
wenn Sie uns besuchen.

Geschäftsstellen finden

Geldautomaten finden